Rückgabe

1

Welchen Seat möchten Sie optimieren?
Überprüfen Sie jetzt, welche Leistungsreserven sich bei Ihrem Seat nutzen lassen
Wählen Sie Ihren Seat und ermitteln Sie das Leistungspotential Ihres Autos

Die HSN und TSN finden Sie entweder in der neuen Zulassungsbescheinigung Teil 1 unter Position 2.1 und 2.2 in Zeile B oder in Ihrem Fahrzeugschein unter Position 2 und 3.

In manchen Modellreihen von Audi, Seat, Skoda und VW mit 2.0 TDI Motor wird sowohl die CR-, als auch die PD-Technologie eingesetzt.

Chiptuning von RaceChip ist bei Hard- und Software speziell auf die jeweilige Einspritztechnologie abgestimmt. Sollte Ihr Auto in der Liste betroffener Modelle unten aufgeführt sein (bei allen anderen Modellen wird im 2.0 TDI nur eine Technologie eingesetzt), ist es wichtig, dass Sie vor der Wahl des entsprechenden Chiptuning-Produkts bestimmen, welche Einspritztechnologie in Ihrem Auto verbaut ist. Sie finden bei betroffenen Modellen daher den Zusatz „CR“ oder „PD“ nach der Motorbezeichnung.

Leistung Betroffene Modellreihen MKB CR MKB PD
100kW (136PS) Audi: A3 (8P), A6 (C6)
VW: Golf Plus, Jetta V, Passat B6
CAGB, CBAA, CFFA AZV, BMA, BNA, BRF
103kW (140PS) Audi: A3 (8P)
Seat: Altea (5P)
Skoda: Octavia (1Z), Superb (3T)
VW: Caddy (2K, 2C), Eos (1F), Golf V,
Golf VI, Jetta V, Passat B6, Touran (1T)
CBAB, CBDB, CFFB,
CFHC, CJAA, CLCB,
CLJA
BKD, BKP, BMM, BMP

Ist Ihr Auto in der Liste enthalten und Sie sind sich nicht sicher, ob es sich um die CR oder PD Version handelt, dann folgen Sie einfach einem den unten beschriebenen Schritte zur Identifikation von CR und PD.

Identifikation über den Motorkennbuchstaben (MKB)

Bei PD umfasst der MKB 3 Ziffern, bei CR 4 Ziffern. Den MKB Ihres Autos finden Sie bspw. im Datenblatt Ihres Servicehefts oder auf dem Datenaufkleber im Motorraum).

Identifikation anhand der Motorbilder für CR und PD

Common-Rail (CR)
Pumpe-Düse (PD)
Common Rail Motor quer verbaut
CR Quer
Common Rail Motor längs verbaut
CR Längs
Pumpe-Düse Motor quer verbaut
PD Quer
Pumpe-Düse Motor längs verbaut
PD Längs

Identifikation durch unseren Kundenservice

Helfen Ihnen die beschriebenen Schritte nicht weiter, dann kontaktieren Sie doch unseren Kundenservice. Wir helfen Ihnen jederzeit gerne weiter. Kontakt

Chiptuning für Ihren Seat
Bis zu 30% mehr PS und NM

Chiptuning für Ihren %s
App geht die post Bestimmen Sie die Leistung Seat per Smartphone
5X Testsieger Autobild Sportscars testete uns 5 mal "SEHR GUT"

Perfekt auf Seat abgestimmt

Machen Sie Ihr Auto mit RaceChip stärker

Seat ist nicht nur in Spanien, sondern auch in Deutschland eine sehr weit verbreitete Automarke. Ursprünglich eine spanische Gesellschaft, wurde das Unternehmen in den Volkswagen-Konzern eingegliedert. Vom Seat 850 Spyder über das Modell Ronda bis zu den heute bekannten Varianten wie Leon, Altea oder Ibiza vergingen mehrere Jahrzehnte. Heute gehört der Leon zu den beliebtesten Modellen der Marke und das nicht zuletzt aufgrund der großen Auswahl unterschiedlicher Motorisierungen.

Auch wenn Sie einen Seat Leon 1P 2.0 TFSI mit stattlichen 200 PS und 280 Nm fahren, wünschen Sie eine unkomplizierte Leistungssteigerung? RaceChip ermöglicht dies mit dem einfachen Einbau einer Powerbox, die das genannte Seat Modell auf bis zu 256 PS und 355 Nm bringt. Auf diese Weise entsteht ein Geschoss mit mehr Antriebskraft, einer besseren Beschleunigung und einer Portion an zusätzlichem Fahrspaß, nach welchem Autofans suchen.

Aktuelles

Mercedes A45 S AMG – der stärkste turbo-aufgeladene Vierzylindermotor aller Zeiten!

Mercedes A45 S AMG – der stärkste turbo-aufgeladene Vierzylindermotor aller Zeiten!

AMG hat es wieder geschafft! Sie haben den stärksten turbo-aufgeladenen Vierzylindermotor aller Zeiten entwickelt. Der Mercedes A45 S AMG leistet mit nur 2 Litern Hubraum satte 421 PS, welchen man auch als Alltagsauto verwenden kann. WEITERLESEN

Ist der John Cooper Works mit 306 PS ein echter Kompaktsportler?

Ist der John Cooper Works mit 306 PS ein echter Kompaktsportler?

Heute testen wir den neuen Mini John Cooper Works Clubman in Serie und statten ihn mit unserer GTS Black Leistungssteigerung aus. "Aber der Wagen ist doch schon seit einigen Jahren auf dem Markt. Was soll daran also so interessant sein?" fragst du dich vielleicht? WEITERLESEN